107. Jahre Hedy Lamarr

9. November 2021

Genau heute wäre die österreichische Schauspielerin und Erfinderin 107 Jahre alt geworden. Was viele nicht wissen ist, dass sie lange Zeit in Döbling wohnhaft war. Das wollen wir ändern!

Gedenktafel

Als Hedwig Eva Maria Kiesler in der Osterleitengasse zur Welt kam, ahnte niemand, dass sie später einmal unter dem Namen Hedy Lamarr als eine der bedeutensten Österreicherinnen Bekanntheit erlangen sollte. Als Schauspielerin erlangte sie bald den Ruf "Die schönste im Land" zu sein. 

Neben dem Film interessierte sich Lamarr auch sehr für technische Erfindungen. So stieß sie gemeinsam mit dem Experimentalmusiker George Antheil auf ein Frequenzsprungverfahren, das sie patentieren ließen und das heute in abgewandelter Form in der Bluetooth-Technologie zum Einsatz kommt. 

Außerdem war Hedy Lamarr eine bekennende Gegnerin des Nationalsozialismus und stellte sich während des Zweiten Weltkriegs auf die Seite der Alliierten. 

Nachdem Hedy Lamarr bis 1933 in der Peter-Jordan Straße in Döbling gewohnt hat, sehen wir hier den idealen Standort, um mit Hilfe einer Gedenktafel an eine bedeutende Frau Österreichs zu erinnern. Aus diesem Grund haben wir bereits am 23. September in der Bezirksvertretungssitzung einen entsprechenden Antrag eingebracht, der einstimmig angenommen wurde. Wir freuen uns, dass auch die anderen Fraktionen eine Würdigung Hedy Lamarrs befürworten und hoffen, dass unsere Forderung, die bereits an den Beirat zur Errichtung von Gedenk- und Erinnerungszeichen weitergeleitet wurde, bald umgesetzt wird.