Erfolgreiche Bezirksvertretungssitzung für NEOS Favoriten

13. Juli 2020

In der letzten Sitzung der Bezirksvertretung in Favoriten wurden gleich drei unserer Anträge einstimmig angenommen und der zuständigen Kommission zugewiesen.

Beete, Sitzgelegenheiten und Gehsteige

Bezirksarbeit ist niemals vorbei. Es gibt immer etwas zu tun, um die Lebensqualität der Anrainerinnen und Anrainer zu verbessern. Während dies oft nicht so einfach ist, konnten wir in der letzten Bezirksvertretungssitzung gleich mit drei Themen bei allen Fraktionen punkten. Darunter:

  • Rund um die neugesetzten Bäume in der Troststraße sollen Staudenbeete als Farbkleckse im dicht verbauten Gebiet realisiert werden. Neben einer optischen Aufwertung würden wir so auch für mehr Grün in der Stadt sorgen. Die MA42 prüft nun die Realisierung der Staudenbeete in der Troststraße 27-37 sowie der Troststraße 46.
  • Die Betonstufen im Helmuth-Zilk-Park laden in der Sommerhitze nicht gerade zum Hinsetzen und Verweilen ein. Wir wollen den Platz besser nutzen und die Stufen mit Sitzmöglichkeiten aus Holz ausstatten.
  • Der Gehsteig in der Siccardsburggasse Ecke Quellenstraße ist nicht nur aus optischen Gründen eine Zumutung. Er befindet sich in einem schlechten Zustand und ist sehr schmal – für Menschen im Rollstuhl oder mit Rollator ist eine Nutzung unmöglich. Die MA 28 und die MA 48 sollen nun eine Gehsteigreparatur und eine Verlegung der Müllinsel prüfen, um den Gehsteig wieder breiter und besser nutzbar zu machen.

Wir freuen uns, dass die drei Anträge allesamt einstimmig angenommen wurden und die Durchführbarkeit nun geprüft wird. Gerade bei sommerlichem Wetter werden sich viele Favoritnerinnen und Favoritner im Freien aufhalten und kürzere Wege zu Fuß zurücklegen. Das wollen wir mit unseren Maßnahmen fördern und das Wohlbefinden im Bezirk steigern.