Mehr Unterstützung für junge Erwachsene

2. März 2021

Nicht nur auf Stadtebene arbeitet die Koalition gut zusammen, sondern auch bei uns im Bezirk. Gemeinsam mit der SPÖ haben wir ein Zentrum für junge Erwachsene beantragt, was einstimmig angenommen wurde.

Antrag einstimmig angenommen

Die von ÖVP und FPÖ einberufene Sondersitzung zum Thema Brennpunkt Favoriten haben wir genutzt, um aufzuzeigen woran es in Favoriten tatsächlich fehlt. Vermehrte Polizeipräsenz und Videoüberwachung bekämpfen bestenfalls nur die Symptome des eigentlichen Problems. Für eine langfristige Lösung sind reflexartige Schuldzuweisungen nicht zielführend. Gemeinsam mit der SPÖ sehen wir die Lösung in einem Ausbau der Betreuungsmöglichkeiten vor Ort. Junge Menschen brauchen die Chance sich selbst kennenzulernen, ihre Talente zu entdecken und sich beruflich auszuleben. Jugendliche werden dabei oft durch Betreuungsmöglichkeiten unterstützt. Diese enden aber abrupt mit einem bestimmten Alter. Durch unser Zentrum für junge Erwachsene möchten wir das nun ändern und Menschen bis mindestens Mitte 20 dabei unterstützen, ihren Weg zu finden. Auch die anderen Fraktionen sahen in diesem Vorschlag offenbar eine Chance die Situation zu entschärfen, weshalb dieser einstimmig angenommen wurde. Wir hoffen schon bald gemeinsam mit den Einrichtungen der Sozial- und Jugendarbeit ein Modell für ein solches Zentrum zu entwickeln.