Bunt und stolz darauf

22. Juni 2022

Schon seit langem steht der Monat Juni in den Farben des Regenbogens und setzt damit ein wichtiges Zeichen der Solidarität mit der LGBTIQ*-Community. 

Vielfalt und Toleranz

Nach wie vor ist die LGBTIQ*-Community regelmäßig mit Diskriminierung und Intoleranz konfrontiert. Das ist nicht nur inakzeptabel, sondern auch lange nicht mehr zeitgemäß. Leider ist dies noch nicht überall angekommen, weshalb es nach wie vor wichtig ist, sichtbare Zeichen zu setzen, wie wir es letztes Jahr mit dem Regenbogenschutzweg oder der Regenbogenbank getan haben.  

Auch heuer nutzen wir den Pride-Month um in der Bezirksvertretung ein sichtbares Zeichen zu setzen und haben für den Juni die Regenbogenfahne gehisst. Damit feiern wir die Vielfalt der Lebens- und Liebensformen im Bezirk und erhöhen die Sichtbarkeit der Community.

Dies ist uns nicht nur ein persönliches Anliegen, sondern liegt auch in unserer Verantwortung als Bezirkspolitiker_innen, gegen Hass und Ausgrenzung anderer Communities vorzugehen. 

Foto: © BV Floridsdorf