Kinder und Jugendliche an die Macht

31. März 2021

Politik tut nicht nur für Erwachsene etwas, sondern wirkt sich auch auf das Leben von Kindern und Jugendlichen aus. Daher ist es wichtig, diese schon frühzeitig in die Politik miteinzubeziehen. In Hernals soll dies jetzt durch ein Kinder- und Jugendparlament vermehrt geschehen.

Hernals bekommt Jugendparlament

In der letzten Bezirksvertretungssitzung am 10. März wurde ein gemeinsamer Antrag von NEOS, SPÖ und Grünen zur Errichtung eines Kinder- und Jugendparlaments einstimmig angenommen und zur weiteren Ausgestaltung an die Sozialkommission verwiesen. Die dafür zuständige MA 13, die gerade auch an einem neuen Kinder- und Jugendparlament für Wien arbeitet, soll die Bezirkspolitiker jetzt mit Umsetzungsideen und -konzepten unterstützen. Immerhin ist es auch eine Forderung der Wiener Stadtregierung, dass es in allen Wiener Bezirken ein Kinder- und Jugendparlament geben soll.

Bereits im Februar haben wir eine kleine Umfrage unter Kindern und Jugendliche gestartet und sie aufgefordert, uns ihre Ideen für ein Kinder- und Jugendparlament zu übermitteln. Rasch hat sich gezeigt, dass die Idee auf großes Interesse stößt und sich die jungen Hernalserinnen und Hernalser gerne einbringen möchten. Sie wollen ihre Ideen mit Politiker_innen diskutieren und gemeinsame Lösungen finden.

Damit dieser direkte Draht zur Politik ohne große Hürden möglich ist, haben wir die Kinder und Jugendlichen nach ihren konkreten Ideen und Wunschvorstellungen gefragt, um diese direkt in der Sozialkommission einbringen zu können. Unser Ziel ist es vor Augen zu führen, dass Demokratie keine Selbstverständlichkeit ist, sondern dass daran stetig gearbeitet wird. Das Kinder- und Jugendparlament soll der Ort sein, wo demokratiepolitische Prozesse schon frühzeitig gelernt und verstanden werden sollen.

Wir freuen uns, dass in der Sache alle Fraktionen an einem Strang ziehen. Das zeigt einmal mehr, wie wichtig die Einbindung von Kindern und Jugendlichen ist. Bereits in der nächsten Sitzung der Sozialkommission werden wir die Ideen, die bereits bei uns angelangt sind, einbringen und diskutieren. Falls du auch noch Vorschläge für ein Jugendparlament hast, dann schick sie uns einfach an hernals@neos.eu oder cornelia.amon-konrath@neos.eu. Wir freuen uns, über jede Idee!