Begegnungszone für Hietzing

23. September 2020

Seit der Corona-Krise ist vielen von uns erst bewusst geworden, wie wichtig ausreichend Freiraum in unserem Alltag ist. Diesem Bedürfnis wollen wir auch in Hietzing gerecht werden und setzen wir uns für eine Begegnungszone im Bezirk ein.

Flanieren in Ober St. Veit 

Wie der Name schon sagt sind Begegnungszonen Plätze an denen sich Menschen treffen, gemütlich beisammen sind und den Freiraum genießen. Sie müssen attraktiv gestaltet sein und zum Verweilen einladen. Jedes Grätzel braucht solche Orte und das nicht nur temporär, sondern dauerhaft! Das ist auch der Grund warum wir uns so vehement für eine Begegnungszone im Bezirk einsetzen. Bereits seit langem suchen wir eine geeignete Straße. Leider sind die erste Schritte, die Altgasse in einen Ort der Begegnung zu verwandeln, ins Leere gegangen. Davon lassen wir uns aber nicht entmutigen und beantragen in einem neuen Anlauf, diesmal den obersten Abschnitt der Hietzinger Hauptstraße in eine Begegnungszone zu verwandeln. Konkret geht es um den Teil zwischen Sommerergasse und Wolrathplatz. Dass der Straßenabschnitt großes Potential als Begegnungszone hat wissen wir, da der Vorschlag von der zuständigen Fachabteilung bereits einer technischen Prüfung unterzogen wurde. Wir hoffen, hier schon bald eine beliebte Flaniermeile mit zahlreichen Einkaufs- und Gastronomiemöglichkeiten zu sehen, die sich bei den Wienerinnen und Wienern großer Beliebtheit erfreut.