Starkes Wahlergebnis für NEOS Hietzing

23. October 2020

Trotz erschwerter Bedingungen haben wir bis am Schluss viel Energie in den Wahlkampf gesteckt. Jetzt wurde unsere Ausdauer belohnt. Wir freuen uns über ein ausgesprochen starkes Wahlergebnis und bedanken uns bei allen Wähler_innen, die uns ihr Vertrauen geschenkt haben. Jetzt können wir uns die nächsten fünf Jahre noch mehr für die Anliegen der Hietzinger_innen einsetzen.

Verdoppelung der Mandate

Dank dem großartigen Wahlergebnis dürfen wir in der neuen Amtsperiode mit gleich 4 Bezirksrät_innen statt den bisherigen 2 vertreten sein. Damit haben wir unsere Mandate verdoppelt, was uns die doppelte Kraft beim Durchsetzen unserer Themen gibt wie zum Beispiel:

  • einen neuen Schulstandort und sichere Schulwege in Hietzing
  • eine bessere Gesundheitsversorgung durch ein neues Kassen-Gesundheitszentrum sicherzustellen
  • sanftere Mobilität im Bezirk und eine moderne Verbindungsbahn
  • Digitalisierungsoffensive

Mehr dazu findest du in unserem Bezirksprogramm

Dein Team für Hietzing

Zuallererst wollen wir uns von Christian Grimmer, welcher sich die letzten Jahre als Bezirksrat für die Anliegen der Hietzinger_innen eingesetzt hat und sich aus eigenem Wunsch aus der Bezirksrattätigkeit zurückzieht, verabschieden und uns für die großartige Aufbauarbeit, die er im Bezirk geleistet hat, bedanken. Lieber Christian, ohne dich wären wir nicht da, wo wir jetzt sind und wir freuen uns sehr darauf im Bezirksteam weiterhin mit dir zusammenzuarbeiten.

Wir möchten aber auch die Gelegenheit nutzen, das NEOS Hietzing Team vorzustellen, welches künftig für die Interessen der Hietzinger_innen im Bezirksparlament eintreten wird. Das sind:

  • Johannes Bachleitner, der seit 2015 als Bezirksrat für Hietzing im Einsatz ist: "Wir haben in den letzten fünf Jahren gezeigt, wie sehr uns Hietzing am Herzen liegt. Hier gilt mein besonderer Dank Christian Grimmer, der mit seiner verbindlichen Art für viele wichtige Projekte im Bezirk die Zustimmung aller anderen Fraktionen gewinnen konnte - Danke dafür, lieber Christian! Ich freue mich, mit einem vergrößerten Team wieder für frischen Wind im Amtshaus zu sorgen. Mit der zusätzlichen Expertise werden wir unsere fachliche Stärke bei Bezirksthemen noch weiter ausbauen."
     
  • Neu in die Bezirksvertretung zieht Katharina Kainz ein: "In den 27 Jahren habe ich den schönsten Bezirk Wiens von vielen Seiten kennengelernt. Als Kindergartenkind, als Schulkind und nun als Studentin. Von klein auf hatte ich viele Ideen, wie wir Hietzing noch familienfreundlicher und lebenswerter machen können, aber ich hatte nicht die Hebel etwas zu verändern. Nun, da ich in die Bezirksvertretung eingezogen bin, möchte ich meine Zeit als Mandatarin dafür nutzen, zuzuhören was die Bewohner_innen für Vorschläge und Vorstellungen haben und gemeinsam mit ihnen Hietzing noch schöner zu machen"
     
  • Jürgen Fränzer ist zwar bereits Bezirkskoordinator für NEOS Hietzing aber ebenfalls neu in der Bezirksvertretung: "Wir NEOS haben gezeigt wie es durch Transparenz und Bürger_innenbeteiligung gelingen kann, die Bezirkspolitik sichtbarer zu machen. Insbesondere bei der gerechten Gestaltung des öffentlichen Raumes werde ich mich für durchdachte Konzepte im Bezirk stark machen!"
     
  • Das Team abrunden wird Peter Pelz, der sich mit seiner Ausbildung und beruflichen Erfahrung vor allem im Bereich Wirtschaft, Verkehrs- und Siedlungsplanung sowie Klimagerechtigkeit einbringen wird.

Aber NEOS Hietzing besteht aus weit mehr Personen, die sich die letzten Wochen und Monate unermüdlich für uns eingesetzt haben. Ohne euch, Arabel, Christian, Irene, Daniel, Alexander, Sabine, Franz, Marlene und Jürgen, um hier nur einige zu nennen, wäre das alles nicht möglich gewesen.