Zahlreiche Verbesserungen für Rad- und Autofahrende

19. Oktober 2021

Wir freuen uns sehr über die vielen Verbesserungen für den Verkehr in Fleschgasse und Stoesslgasse. Danke an die engagierten Radfahrenden Hietzings die auf die Parteien im Bezirk zukamen und uns ihre Ideen zur Verbesserung dargelegt haben. 

Fleschgasse

Einer gemeinsamen Besichtigung folgend, wurde umgesetzt:

  • T-Kreuzung Fleschgasse // Hietzinger Kai: das Plateau wurde vergrößert, die Bodenmarkierungen erneuert und verbreitert. So können sich nun Autos und Radfahrende besser an die Kreuzung annähern und der Konflikt zwischen der Nebenfahrbahn und den Radfahrenden wurde aufgelöst. Der Anschluss an den Wientalradweg sowie in den 14. Bezirk für Radfahrende erlebt eine Aufwertung.
  • Für die Kreuzung Auhofstraße // Fleschgasse wurden Maßnahmen gesetzt, um die schlechten Sichtbeziehungen auszugleichen. Durch eine neue Hilfsmarkierung ist nun besser erkennbar, wo der Radstreifen durch die Kreuzung verläuft. Einfahrende Autos erkennen den Haltepunkt besser und es wird die Aufmerksamkeit der Autofahrenden verstärkt darauf gerichtet, dass Radfahrende die Fleschgasse in beiden Richtungen benützen.
  • In der Stoesslgasse wurde vor der Kreuzung zur Hietzinger Hauptstraße eine neue Sperrfläche angebracht. Indem einbiegende Autos nun nichtmehr über den Radstreifen kreuzen dürfen, erhoffen wir uns weniger unangenehme Situationen für alle Beteiligten.
  • Darüber hinaus wurden zahlreiche Bodenmarkierungen in dem gesamten Bereich erneuert, was nachhaltig zu einer höheren Verkehrssicherheit beiträgt.

Johannes Bachleitner – NEOS Hietzing - freut sich für alle Beteiligten: „Ich wünsche allen Hietzinger_innen gutes Vorankommen, egal mit welchem Verkehrsmittel! Mein besonderer Dank gilt den aktiv an uns herangetretenen Bürger_innen, meinem Bezirksratskollegen der SPÖ, Stephan Grundei, ÖVP Bezirksvorsteher-Stellvertreter Christian Gerzabek und den beteiligten Magistratsdienststellen, ohne denen die schnelle Umsetzung nicht möglich gewesen wäre!“

Auch die Bezirkszeitung hat darüber berichtet: https://www.meinbezirk.at/hietzing/c-lokales/gefaehrliche-kreuzung-wurde-entschaerft_a4933405