Wir fordern die Öffnung des Augartens!

03. April 2020

Gesundheitsministerium lässt Spielraum für Parköffnungen zu - wir unterstützen die Petition "Öffnung der österreichischen Bundesgärten"

Augarten öffnen!

Nachdem das Gesundheitsministerium bereits vor zwei Wochen die Öffnung der Parks befürwortet hat, fordern wir gemeinsam mit zahlreichen Bürger_innen in der Leopoldstadt den Augarten der Bevölkerung wieder zugänglich zu machen. Dieser ist bereits seit zwei Wochen „bis auf Weiteres“ geschlossen. Wann mit einer Öffnung zu rechnen ist, ist derzeit nicht absehbar. 

Wir stehen zu 100% hinter den Maßnahmen der Bundesregierung. Die Eindämmung der Corona-Pandemie hat oberste Priorität. Werden jedoch innerstädtische Freiflächen abgeriegelt, kommt es zu einer Verdichtung des öffentlichen Raums. Wo weniger Platz ist, gibt es auch weniger die Möglichkeit den verordneten Sicherheitsabstand von 1,5 Meter einzuhalten.

Wir appellieren daher an Bundesministerin Köstinger und die Bundesgärten den Augarten wieder zu öffnen, da wir nicht wissen wie lange die Ausgangsbeschränkungen noch gelten werden. Längerfristig werden psychische und emotionale Belastungen zunehmen und Menschen mit beengten Wohnverhältnissen leiden bereits jetzt unter der Situation. Analysen aus Wuhan zeigen, dass Depressionen, Angstzuständen und Aggressionen die Folge sein können.

Bedenken bezüglich "Staus" bei den Eingängen müssen ernst genommen werden - entsprechende Kontrollen dürfen aber kein Hindernis sein.

Die Petition kann hier unterschrieben werden: https://bit.ly/3aIfX7m