Große Umwälzungen in Margaretens Bezirkspolitik

17. August 2020

Völlig überraschend hat Nikola Furtenbach, ihren Rückzug aus der Politik bekanntgegeben. Nach dem Parteiaustritt von Bezirksvorsteherin Schaefer-Wiery verliert die Margaretner Bezirkspolitik eine zweite wichtige Führungsfrau.

Margareten verliert zwei starke Frauen

Der Rückzug der stellvertretenden Bezirksvorsteherin Nikola Furtenbach vergangene Woche war für uns alle eine große Überraschung. Gesundheitliche Gründe zwangen die aktive und beliebte Bezirkspolitikerin zu diesem drastischen Schritt. Nach Bezirksvorsteherin Schaefer-Wiery, die ihre parteipolitische Bindung zur SPÖ aufgegeben hat, verliert Margareten nun eine zweite wichtige Führungsfrau. Uns stellt sich die Frage: Ist die Bezirksvorstehung ein Schleudersitz?

Wir finden den Verlust der beiden Politikerinnen äußerst schade, denn beiden lag immer die konstruktive Zusammenarbeit im Sinne des gesamten Bezirks am Herzen. Nun liegt es an uns NEOS den eingeschlagenen Weg der pragmatischen Bezirksarbeit für die Margaretnerinnen und Margaretner fortzusetzen. Partei- und Eigeninteressen haben in der Bezirkspolitik keinen Platz. Diesen Weg gehen wir gerne mit allen konstruktiven und progressiven Kräften im Bezirk. Unser Ziel für die Wahl ist es, die rückschrittliche und vor allem lähmende Koalition zwischen SPÖ und FPÖ durch neue Mehrheitsverhältnisse zu entmachten. Vamos!