Hereinspaziert – Alle Infos rund um Kandidatur und Vorwahl

NEOS Wien will die Besten für den Job!

Wien wählt 2015 einen neuen Gemeinderat und 23 Bezirksvertretungen. NEOS tritt bei diesen Wahlen an, denn wir finden, dass die Stadt bei Bildung, Transparenz, Bürger_innenbeteiligung und nachhaltigen Finanzen viel mehr kann. Bereits jetzt packen hunderte Freiwillige in den Themengruppen und den Bezirken mit an für ein Neues Wien.

Bei unserer letzten Mitgliederversammlung wurde von NEOS Wien ein Partizipationsstatut – quasi der Regieplan für unsere Listenerstellung – beschlossen. Über die Zusammensetzung der Liste entscheidet auf Gemeindeebene ein dreistufiges Verfahren aus Onlinevorwahl, Mitgliederversammlung und Wiener Landesteam. Im Bezirk entscheidet das Bezirkstreffen zusammen mit dem Landesteam. Übrigens muss man nicht unbedingt NEOS-Mitglied sein, um auf einer unserer Listen zu kandidieren.

Wer bei NEOS mitmachen und uns gerne näher kennenlernen möchte, kann in einer der 23 Bezirksgruppen oder einer der 13 Themengruppen mit anpacken.

Falls du Fragen zu deiner Bewerbung hast, schau’ am besten auf unsere FAQs und erfahre, wie Du bei NEOS als Kandidat_in mitgestalten kannst, wie unsere Vorwahlen funktionieren und was einen im Wahlkampf so alles erwartet.

 

Hier hast Du den gesamten Zeitablauf zur Listenerstellung noch einmal auf einen Blick:

Infografik_Timeline