Bürgerforum zum Wahlkartendebakel

Adria, Obere Donaustraße, Wien, Österreich
27. September 2016, 19:00 Uhr

Mit Beate Meinl-Reisinger, Landesobfrau NEOS Wien und Christian Moritz, Klubvorsitzender NEOS Leopoldstadt

Nur zwei Drittel aller defekten Wahlkarten (2.371 von 3.170) wurden umgetauscht.  Ganze 799 Stimmen von Wählerinnen und Wähler wurden bei der Leopoldstädter Wahl für nichtig erklärt.

Das heißt, dass gut ein Drittel der Betroffenen aufgrund eines Produktionsfehlers der Kuverts von der Wahl ausgeschlossen wurden. Das sind über 3% aller abgegebenen Stimmen.

Wie kann es sein, dass die Stadt Wien so vorgeht?
Wie kann man derartig fahrlässig mit dem hohen Gut des allgemeinen Wahlrechts umgehen?
Warum hat die Stadt Wien nicht auch die Wahl verschoben um eine rechtmäßige Durchführung zu garantieren?

Gemeinsam wollen wir besprechen, wie wir Wien verändern können.

Sag uns deine Meinung – beim Bürgerforum.

#seimutiger #Bürgerforum #DeineStimmeZählt

Bürgerforum_Wahlkartendebakel