Direkt zum Inhalt

* Pflichtfelder

Tu was! Spenden NEOS braucht dich Mitglied werden
« Zurück zur Übersicht

Neues von NEOS Donaustadt – Jänner 2017

01.02.2017 Marcin Suder

Prosit 2017!

Unser Bezirk wird gerade zugeschneit, daher hier schnell noch die wichtigsten Infos rund um NEOS Donaustadt:

NÄCHSTES BEZIRKSTREFFEN – SCHWERPUNKT: BETEILIGUNG GEHT ANDERS! – PETITIONSTOUR MIT MICHAEL BERNHARD & BETTINA EMMERLING

Unser nächstes Bezirkstreffen findet statt am (Achtung: ausnahmsweise NICHT der 3. Dienstag im Monat):

Montag, 20.02.2017 um 19 Uhr
Hotelrestaurant Hotel Hillinger
Erzherzog-Karl-Straße 105, 1220 Wien

Als Schwerpunkt steht diesmal das Thema „Bürgerbeteiligung in Wien – Mut oder Wut?“ am Plan. Partizipation ist in aller Munde. Gleichzeitig haben viele engagierte Bürger_innen das Gefühl, dass die Politik über ihre Anliegen drüberfährt. Wie sollte ernst gemeinte Bürgerbeteiligung in der Stadt aussehen? Was erwarten sich Bürger_innen von einer Politik auf Augenhöhe?

NAbg. Michael BERNHARD, Vorsitzender des Petitionsausschusses im Nationalrat, und LAbg. Bettina EMMERLING, Petitionssprecherin von NEOS im Wiener Rathaus, arbeiten mit Bürger_innen am Update für Partizipation in ihrem Wien 2020 und laden an diesem Abend zur Veranstaltungen unter dem Titel „Beteiligung geht anders“.  Wir freuen uns, wenn du mit uns über Bürgerbeteiligung mitdiskutierst. Selbstverständlich freuen wir uns auch über Gäste aus allen anderen Bezirken und Regionen, also nimm ruhig alle Interessierten mit.

 

BEZIRKSARBEIT 2016 IN ZAHLEN UND FAKTEN

Unsere Bezirksräte, Ferdinand Maier und Maria Helienek, haben eine kleine übersichtliche Auflistung ihrer Arbeit erstellt. Die genauen inhaltlichen Ergebnisse würden hier den Rahmen sprengen, können aber jederzeit bei einem unserer monatlichen Bezirkstreffen erfragt werden bzw. schicken wir gerne weitere Infos per E-Mail zu. Hier ein paar Zahlen und Fakten dazu:

  • 2 Mandate
  • 60 Sitzungen (davon 4 ordentliche Bezirksvertretungssitzungen und 1 Sondersitzung, Rest: Kommissionen und Ausschüsse)
  • 4 Anfragen an den Bezirksvorsteher
  • 5 Resolutionen
  • 20 Anträge
  • 34 Ortsverhandlungen und Begehungen zu verkehrsnahen Themen, baupolizeilichen Maßnahmen oder diversen Veranstaltungen im Bezirk
  • laufende Treffen des Klubs
  • reger Austausch mit dem Bezirksteam, Landesteam, Landtags-/Gemeinderät_innen und Bezirksrät_innen anderer Bezirke
  • monatliche Bezirkstreffen mit interessierten Bürger_innen und NEOS-Aktivist_innen
  • etliche Treffen mit Bürger_inneninitiativen im Bezirk
  • einige Besuche diverser Veranstaltungen im Bezirk wie Kulturevents, Projektpräsentationen, Eröffnungen, Verleihungen etc.
  • regelmässige (Wahlkampf-)Aktionen wie Straßeninfostände, Flyer-Aktionen, Tür-zu-Tür-Besuche etc.
  • zahlreiche Presseartikel

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass das Jahr 2016 sehr erfolgreich für NEOS Donaustadt war und unser kleines aber höchst motiviertes Team im bevölkerungsreichsten Bezirk Wiens einen guten Start hingelegt hat, der vielerorts NEOS-Freunde, aber auch den politischen Mitbewerb, in Staunen versetzt hat. Wir konnten sehr viele neue Kontakte zu Bürger_innen knüpfen und freuen uns über einige neue Mitglieder im Bezirk. Aber selbstverständlich war das erst der Anfang und wir werden nicht müde weiter zu machen, weil es gilt weiterhin #DonaustadtGehtAnders!

Wenn auch du dich noch mehr engagieren willst, dann melde dich bitte bei uns. Wir freuen uns schon!