Rudolfsheim Fünfhaus:

Die EU wirkt sich direkt auf den Bezirk aus

06. February 2019
Daniel Schabauer

Bei der Neugestaltung der Wiener Wasserwelt wurde jeder zweiter Euro von der EU finanziert.

NEOS Rudolfsheim-Fünfhaus hat 2018 eine Anfrage gestellt und wollte wissen, welche Projekte im Bezirk von der EU mitfinanziert wurden. Es hat sich herausgestellt, dass in der Vergangenheit unter anderem der Platz Maria vom Siege oder die Gestaltung des Turnerplatzes von der EU gefördert wurden. Besonders hervorgehoben muss zudem die Neugestaltung der Wiener Wasserwelt werden - insgesamt flossen €1.160.000 aus dem EU-Budget zu.

„Bei der Wasserwelt wurde sogar jeder zweite Euro von der Europäische Union bezahlt. Wie die Beispiele zeigen, wirkt sich die EU sehr wohl direkt auf kleine Regionen und Bezirke aus. Wir wollten mit dieser Anfrage der Wahrnehmung entgegen wirken, dass die EU eine abgehobene Institution ist“, erklärt stv. Klubobmann NEOS Rudolfsheim-Fünfhaus Daniel Schabauer, der gleichzeitig Europa-Bezirksrat ist.