« Zurück zur Übersicht

Next Wien – unsere Ideen zur Praterstraße

Wir wollen eine lebenswerte Praterstraße mit einem Mix aus Gastronomie, Kultur und Gewerbe – gratis Wlan und Bürger_innenbeteiligung inklusive
Eine lebendige Lokalszene rund um die Webster University hat sich bereits angesiedelt und wird gut genutzt. Das leerstehende Gebäude in der Praterstraße 28 (ehemaliges Hotel Aphrodite) wird als Studentenwohnheim, Hotel oder co-working space wiederbelebt.

Lebensmittel-Nahversorger sind auf der Praterstraße noch unterrepräsentiert. Durch flexible Öffnungszeiten bekommen sie die Chance sich gegenüber den Supermarktketten zu behaupten.

Leerstehende Erdgeschoßzonen werden kostengünstig von freien Kulturschaffenden und Nachwuchskünstler_innen genutzt. Eine zentrale Koordinationsstelle dient dabei als unabhängige Vermittlerin zwischen Künstler_innen, Hauseigentümern und Behörden.

Start-ups und EPUs/KMUs besiedeln leerstehende Flächen um ihre Ideen in co-working spaces und gemeinsamen Produktionsstätten umzusetzen und tragen so zu einer positiven Entwicklung auf der Praterstraße bei.

Generell braucht Wien ein Bekenntnis zur echter Bürger_innenbeteiligung! Verschiedenste Vorschläge müssen diskutiert werden können, ohne vorab ein politisch erwünschtes Ergebnis in den Raum zu stellen. NEOS hat dazu auf www.nextwien.at eine Plattform eingerichtet, um Ideen von Bürger_innen zu sammeln und umzusetzen.