Sichere Kommunikation

Wir brauchen Ihre Mithilfe! Wenn Sie Missstände in den Wiener Spitälern, speziell im Krankenanstaltenverbund, beobachtet haben - sei es als Patient_in, sei es als Mitarbeiter_in - , dann lassen Sie es uns wissen! 

So können Sie Kontakt mit uns aufnehmen! 

Wir haben Vorkehrungen getroffen, damit Sie uns auf vertraulichem Weg Informationen übermitteln können. Bitte beachten Sie, dass es keine vollkommen anonyme Kommunikation gibt! Wir tragen Sorge dafür, dass nur ein sehr kleiner Kreis von Personen Zugriff auf übermittelte Informationen und Dokumente bekommt. Wenn Sie ein paar Tipps beachten, können Sie die Spuren, die zu Ihnen führen, auf ein Minimum reduzieren. 

E-Mail

Schicken Sie uns Ihre Hinweise vertraulich an sos-spital@neos.eu

Auf dieses Email-Konto haben lediglich Christoph Wiederkehr und einer seiner Mitarbeiter Zugriff.

 

Postfach

Schicken Sie Unterlagen direkt und anonym an Christoph Wiederkehr persönlich.

Die Adresse lautet: 

SOS Spital
zHd. Christoph Wiederkehr
Postfach 0007
A-1082 Wien

Tipp: Bitte beachten Sie, dass Farbdrucker eindeutige Hinweise auf Ausdrucken hinterlassen. Um diese Spuren zu verwischen, können Sie Schwarz-Weiß-Kopien der Dokumente anfertigen, die Sie an uns schicken.