Auswirkungen auf unsere Vorwahl 


Die aktuellen Entwicklungen und die notwendigen Maßnahmen der Bundesregierung zur Eindämmung des Coronavirus (Covid-19) haben auch Auswirkungen auf unseren Prozess zur Listenerstellung. In der jetzigen Zeit ist es wichtig, dass wir als Gesellschaft zusammenstehen und die richtigen Ableitungen treffen. Die Abhaltung der Vorwahl halten wir angesichts der aktuellen Krise und allgemeinen Verunsicherung derzeit für nicht angebracht. Aus diesem Grund ergeben sich folgende Änderungen in unserem Vorwahlprozess:

Erstellung der Listen für den Landtag/Gemeinderat

Das Bürger_innenvotum (Stufe 1; ursprünglich 16.-26.03.), das Vorstandsvotum (Stufe 2; ursprünglich 27.03.) und das Mitgliedervotum (Stufe 3; ursprünglich 28.03.) werden vorläufig auf unbestimmte Zeit ausgesetzt. Nach Ostern wird die Situation neu bewertet und das weitere Vorgehen hier bekannt gegeben. Konkret bedeutet dies:

  • Bis Ostern findet keine Vorwahl statt.
  • Bisher registrierte Vorwählen_innen bleiben im System erhalten. Weitere Registrierungen werden bis auf Weiteres nicht möglich sein.
Erstellung der Listen für die 23 Bezirksvertretungen

Der Vorwahlprozess zur Erstellung der Listen für die Bezirksvertretungen ist bereits abgeschlossen. Die vorliegenden Ergebnisse werden von den Mitgliedern auf der digitalen Landesmitgliederversammlung am 28.03.2020 per e-Voting bestätigt.

Landesmitgliederversammlung am 28.03.2020

Die Landesmitgliederversammlung findet zum ersten Mal digital statt. Es werden ausschließlich die 23 Bezirkswahlvorschläge den Mitgliedern zur Bestätigung vorgelegt, wobei jedes Mitglied im Vorfeld die notwendigen Login-Daten sowie Informationen zum detaillierten Ablauf zugeschickt bekommt. Die Stimmabgabe erfolgt am 28.03.2020 zwischen 10:30 und 13:30 Uhr. Um als stimmberechtigtes Mitglied teilzunehmen, gilt: 

  • Mitgliedsbeitrag muss bis spätestens 24.03.2020 auf unserem Konto eingegangen sein
  • Die Frist der Mitgliedsantragsstellung, um als Neumitglied bei der Landesmitgliederversammlung stimmberechtigt zu sein, ist am  20.03.2020 abgelaufen.
  • Du kannst natürlich trotzdem noch Mitglied werden!

Weitere Informationen zum technischen Ablauf der Landesmitgliederversammlung werden rechtzeitig auf all unseren Onlinekanälen (inkl. der Website) kommuniziert.