Direkt zum Inhalt

* Pflichtfelder

Tu was! Spenden NEOS braucht dich Mitglied werden
« Zurück zur Übersicht

Wir fordern ein Aufbegehren für unsere Schulen in Simmering

12.09.2015 11., Simmering

Simmering ist von der Altersstruktur einer der jüngsten Bezirke Wiens. Dementsprechend wichtig und vor allem auch vielfältig sind die Herausforderungen für unsere Schulen in Simmering.

Initiativen wie der geplante Campus Gasometer oder die Schulzubauten in den Volksschulen sind daher selbstverständlich zu befürworten. Nur ist es nicht mit einem Neubau oder Erweiterung getan.

Wir brauchen eine inhaltliche Erneuerung des Systems Schule. Ein Campus Gasometer oder ein moderner Holzzubau machen keine Schulreform aus. Simmering braucht eine entsprechende Vielfalt von Schulen um den Talenten der Kinder Angebote machen zu können. Es muss gelingen, in einer autonomen Schule den Anforderungen, die den Schulen vor Ort gestellt werden, gerecht zu werden. Im Buntbuch Schulautonomie „Die Mündige Schule“ (www.talentebluehen.at) wird detailliert beschrieben, wie diese Zukunft der Schule aussehen kann.

Geld für die Schulautonomie wäre vorhanden – Reduktion der Parteienförderung und Eigenwerbung der Stadt Wien um 50%, Reduktion der Gemeinde- und Bezirksräte um 50%. Damit sparen wir im Jahr 120 Millionen Euro, die eben jedem Kind in der Schule 1000 € mehr pro Schuljahr bringen. Die Lehrpersonen vor Ort wissen genau, wie sie dieses Geld sinnvoll einsetzen könnten, vertrauen wir ihnen und geben wir ihnen die Autonomie, es auch zu tun!

Wir NEOS starteten daher ein Volksbegehren unter www.aufbegehren.at und sammeln in ganz Simmering Unterschriften für starke Schulen und starke Kinder. Lassen wir die Talente unserer Kinder blühen!