Zum Inhalt springen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Neuer Vorplatz - neuer Name

Gleich zwei Neuigkeiten gab es vergangene Woche im Penzinger Bildungsgeschehen. Wir waren gemeinsam mit Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr live dabei.

Neuer Schulvorplatz

Der Schulvorplatz der Volksschule Zennergasse war bereits in die Jahre gekommen und bestand aus einer asphaltierten, lieblosen Fläche. Nun wurde er umgestaltet und lädt nicht nur zum wohlfühlen ein, sondern bietet auch allerlei Funktionalitäten, die man sich von einem modernen, zeitgemäßen Schulvorplatz wünschen würde. Hier findet man nun Radabstellplätze, Sitzgelegenheiten und auch eine Bühne für Schulveranstaltungen ist vorhanden. Im Herbst kommen sollen noch 10 Bäume dazukommen, um für mehr Grün und damit noch höhere Aufenthaltsqualität zu sorgen. 

Bei der Eröffnung in Form eines großen Festes konnten sich Groß und Klein vom neuen Schulvorplatz überzeugen. Denn nicht nur in der Schule selbst sollen sich die Kinder wohlfühlen, sondern auch schon am Weg dorthin. Komplett abgeschlossen wird der Umbau dann mit Ende Oktober sein und wir sind schon auf das finale Ergebnis gespannt.

Bildungscampus Anna und Alfred Wödl

Auch am Bildungscampus in der Deutschordensstraße gab es eine weitreichende Veränderung. Dieser heißt nun Bildungscampus Anna und Alfred Wödl und soll an die Krankenschwester Anna Wödl und deren Sohn Alfred erinnern. Sie protestierte gegen die NS-Euthanasie und tat alles um ihrem Sohn und anderen Kindern das Leben zu retten. Leider erfolglos. Umso wichtiger ist es ihre Geschichte nicht zu vergessen und an ihren Mut zu erinnern. Wir freuen uns daher, dass der Bildungscampus dieser Aufgabe nun gerecht wird.

Melde dich für unseren Newsletter an!

Laden...

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

IMG 3439-1517x853
17.05.2024NEOS Team2 Minuten

Die Donau als Symbol europäischer Einheit

Die Donau, der zweitlängste Fluss Europas, durchquert auf ihrem Weg von Westen nach Osten eine Vielzahl von Ländern und ist nicht nur eine geografische Trennlinie, sondern auch ein Symbol für die vielfältigen Verbindungen und Herausforderungen, denen sich die Europäische Union gegenübersieht. Bei unserer EU-Veranstaltung am Montag den 06.05.2024, die an den Ufern der Donau stattgefunden hat, wurden wichtige Fragen und Themen diskutiert, die die EU und ihre Mitgliedstaaten betreffen.

Die Donau als Symbol europäischer Einheit
IMG 9769-7952x4473
16.05.2024NEOS Team1 Minute

VIVA EUROPA

Am 4. Mai war es endlich so weit – wir, NEOS Neubau & NEOS Josefstadt haben über die Bezirksgrenzen hinweg gemeinsam mit euch den Europa Frühschoppen gefeiert! Es war mehr als nur ein Fest - es war ein lebhaftes Zusammentreffen von Menschen, denen vor allem eines wichtig ist: Ein starkes und geeintes Europa.

VIVA EUROPA
image-2024-5-14 22-16-56-871x490
16.05.2024NEOS Team1 Minute

Ein Abend der Diskussion und Reflexion

Am 30. April 2024 bot der Heurige Sissi Huber in Wien den Rahmen für einen dynamischen EU-Stammtisch mit den EU-Kandidaten Helmut Brandstätter und Peter Berry. Inmitten des bevorstehenden EU-Wahlkampfs tauschten Teilnehmerinnen und Teilnehmer leidenschaftlich ihre Gedanken zur Zukunft Europas aus und beteiligten sich aktiv mit Fragen, was wiederum zu regen Diskussionen führte.

Ein Abend der Diskussion und Reflexion

Melde dich für unseren Newsletter an!