Gastronomie auf Wiens Märkten ab sofort auch sonntags geöffnet

20. Mai 2021

Nach Aufhebung der Corona-Maßnahmen gibt es einen weiteren Lichtblick für die Gastronomie auf Wiens Märkten: Ab 23. Mai kann dort auch an Sonn- und Feiertagen bewirtet werden.

#SonntagamMarkt

Am Sonntag, den 23. Mai tritt die im rot-pinken Regierungsprogramm fixierte Novellierung der Marktordnung in Kraft. Gastronomiebetriebe dürfen dann auch an Sonn- und Feiertagen öffnen – zur Freude vieler Wienerinnen und Wiener, die ihren Sonntagsbrunch mit Familie und Freunden zukünftig in einem der zahlreichen Marktlokale genießen können. Mit der Sonn- und Feiertagsöffnung der Märktegastronomie wurde eine zentrale Forderung der NEOS Wien erfolgreich in die Tat umgesetzt. NEOS Wien Marktsprecher Markus Ornig freut sich über die Entwicklung: „Die Sonntagsöffnung der Gastronomiebetriebe auf den Märkten ist ein erster wichtiger Schritt zur Attraktivierung der Grätzel. Ich bin überzeugt, dass die Wienerinnen und Wiener künftig gern mit ihren Familien und Freunden diese Möglichkeit nützen werden und es in Zukunft heißt: Sonntag ist Markttag!“ Weitere Schritte zur Belebung der Wiener Märkte, die ein wichtiger Teil der Grätzelkultur sind, sind bereits in Planung.