Zum Inhalt springen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Versprechen gehalten: Es gibt School Nurses an Wiener Schulen

In Opposition gefordert - in Regierungsverantwortung umgesetzt. Durch NEOS gibt es School Nurses an Wiener Schulen, die unsere Schüler_innen gesundheitlich betreuen. So ermöglichen wir die besten Bildungschancen für unsere Kinder.

NEOS REDEN NICHT - WIR SETZEN UM

So genannte „School Nurses“ der MA 15 - Gesundheitsdienst der Stadt Wien kümmern sich seit Mai 2022 an vier Pilotstandorten um Kinder und Jugendliche in der Bundeshauptstadt.

Die Einsetzung von School Nurses für die Wiener Schulen ist NEOS ein langjähriges Anliegen, das wir bereits in Opposition gefordert, im Wahlkampf erneuert und nach NEOS-Eintritt in die Wiener Stadtregierung umgesetzt haben. Es freut uns sehr, dass wir dieses Projekt sehr rasch umsetzen konnten und die ersten School Nurses bereits ihren Dienst angetreten haben. Sie werden dafür sorgen, dass es an den Wiener Schulstandorten noch mehr Gesundheitsförderung gibt und sich somit auch der Lernerfolg unserer Kinder und Jugendlichen weiter verbessern wird. Neben der Aufstockung der Schulsozialarbeiter*innen und administrativen Unterstützungskräfte sind die School Nurses ein weiterer Eckpfeiler, um unsere Schulen noch besser zu unterstützen!

Was ist die Hintergrundüberlegung zur Einführung von School Nurses?

Zahlreiche Studien zeigen einen Zusammenhang zwischen Gesundheit und Lernerfolg. School Nurses sollen in Schulen und Kindergärten die Gesundheit der Kinder fördern und deren Gesundheitskompetenz aufbauen. Dabei sollen School Nurses insbesondere Leistungen rund um folgende Themen übernehmen:

  • Erstversorgung und Betreuung
  • Information und Prävention sowie
  • Dokumentation und Administration

Welche konkreten Aufgaben übernehmen School Nurses vor Ort?

School Nurses bieten Leistungen zur Förderung der Gesundheit und zum Aufbau der Gesundheitskompetenz von Kindern an. Die diplomierten Gesundheits- und KrankenpflegerInnen sind für Akuterkrankungen vor Ort, Erste Hilfe bei Unfällen, aber auch für die Gesundheitsprävention zuständig. Durch ihren Einsatz wird außerdem der regelmäßige Besuch von Kindern und Jugendlichen mit chronischen Erkrankungen oder besonderen Bedürfnissen an Schulen und Kindergärten erleichtert.

Die Pflegefachpersonen stehen als Ansprechpersonen bzw. Vertrauenspersonen den Kindern und Jugendlichen, aber auch den PädagogInnen und Eltern (Obsorgeberechtigten) zu gesundheitlichen Fragen wie z.B. Ernährung, Sexualität, Bewegung, Drogenmissbrauch beratend zur Seite. Weitere Zielsetzungen sind weniger Fehlstunden im Unterricht, eine Entlastung der Eltern und PädagogInnen, Reduktion der Rettungseinsätze sowie eine stärkere Inklusion von Kindern und Jugendlichen mit besonderen Bedürfnissen.

Wie geht es mit dem Projekt School Nurses weiter?

School Nurses arbeiten in einem multiprofessionellen Team wie z.B. mit den SchulärztInnen, Physiotherapeuten, SozialarbeiterInnen zusammen. Das Pilotprojekt begann an vier Einrichtungen -  ein Kindergarten, eine Volksschule, eine Neue Mittelschule und ein Sonderpädagogisches Zentrum – in Favoriten und Liesing für die Dauer von einem Jahr und soll anschließend auf weitere Schulen und Kindergärten ausgerollt werden.

Nicht nur die Standorte werden ausgeweitet, auch personell wird das Projekt vergrößert. Um eine mögliche Skalierung über größere Teile des Stadtgebiets vorzubereiten, wird derzeit an einer Evaluierung sowie an Modellen für die Ausweitung gearbeitet.

"Das Projekt School Nurse ist eine langjährige Forderung von NEOS, die in der Fortschrittskoalition rasch umgesetzt werden konnte. Die School Nurse stellt ein besonders niederschwelliges Angebot dar und ist eine wichtige Stütze im pädagogischen Alltag für Kinder, Jugendliche und Pädagog_innen. Neben der gesundheitlichen Versorgung fungieren School Nurses auch als Ansprech- und Vertrauenspersonen für Schülerinnen und Schüler - die School Nurse ist ein sozial-, gesundheits- und bildungspolitischer Meilenstein im Bereich der Kinder- und Jugendmedizin!"

Stefan Gara - NEOS Wien Gesundheitssprecher 

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN!

Laden...

Teile unseren NEOS-Erfolg

Wir freuen uns über die rasche Umsetzung dieses tollen Projekts für unsere Kinder. NEOS zeigen in Regierungsverantwortung, dass wir nicht leere Worthülsen von uns geben, sondern umsetzen und so die besten Bildungschancen für unsere Kinder ermöglichen.

Teile unseren Erfolg mit deinen Freund_innen auf Social Media:

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

spatenstich-krottenbachstraße-12-3720x2091
20.02.2024NEOS Team2 Minuten

Volksschule Krottenbachstraße wird ausgebaut

Am Montag, dem 19. Februar 2024, kam Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr für den Spatenstich zum Ausbau der Volksschule Krottenbachstraße. Damit werden den Schüler:innen mehr Räumlichkeiten zur Verfügung stehen. Ein Erfolg für Döbling und für Wien!

Volksschule Krottenbachstraße wird ausgebaut
Unbenannt-1304x733
13.02.2024NEOS Team1 Minute

Der neue Enkplatz – für einen echten Hauptplatz wäre mehr Mut notwendig

Zugegeben, wenn es um die Zahlen rund um den neuen Enkplatz geht, kann sich die geplante Umgestaltung sehen lassen. Trotzdem hätte es für einen echten Hauptplatz mehr Mut und Innovation gebraucht.

Der neue Enkplatz – für einen echten Hauptplatz wäre mehr Mut notwendig
ISIMG-1032383-3025x1701
13.02.2024NEOS Team1 Minute

NEOS Wien Josefstadt: Gemeinsam für eine starke Zukunft

In einer sich ständig wandelnden Welt ist es unerlässlich, sich weiterzuentwickeln und mit der Zeit zu gehen. Diesen Grundsatz haben wir uns bei NEOS zu Herzen genommen, und deshalb in allen 23 Bezirken Wiens, einschließlich der Josefstadt, zusätzlich zum Klub in der Bezirksvertretung auch Bezirksteams gewählt. Diese Teams sollen die Bezirke stärken und voranbringen – und das auf innovative und engagierte Weise. 

NEOS Wien Josefstadt: Gemeinsam für eine starke Zukunft

Melde dich für unseren Newsletter an!

Laden...