Zum Inhalt springen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Es werde Licht

Straßennamen und Platzbenennungen geben häufig einen Einblick in die Geschichte einer Gemeinde, das Wirken verstorbener Persönlichkeiten und sind mitunter auch gesellschaftspolitische Aussagen. So ist es auch beim „Platz der Kulturen" in Favoriten, der gestern feierlich eröffnet wurde, sozusagen unter Blitz und Donner.

Platz mit Message

Die  anlässlich der Silvesterrandale 2020/21 und das Negativbild, das über den Bezirk in allen Medien verbreitet wurde, war für NEOS Favoriten der Anlass,  eine Möglichkeit zu suchen, die positiven Seiten des Bezirks sowie die historische Bedeutung und Geschichte als Bezirk mit Zuwanderung und kultureller Vielfalt sichtbar zu machen. 

Ein diesbezüglicher Antrag der NEOS Favoriten, im Bezirk das sogenannten „Sonnwendplatzl zum „Platz der Kulturen“ zu benennen, wurde in der Bezirksvertretungssitzung am 21.4.2021 mehrheitlich angenommen (gegen die Stimmen von FPÖ und Team Strache).

Mit Beschluss des Gemeinderates vom 7.6.2022 wurde der Platz letztendlich offiziell benannt

In einem nächsten Schritt ging es darum, bezüglich der Gestaltung des Platzes Vorschläge bei der Bevölkerung einzuholen. In Kooperation mit der Außenstelle der MA 17, unter der Leitung von Stefan Almer, wurde im Juli 2022 eine Befragung vor Ort durchgeführt.  Die Vorschläge zur Verbesserung der Aufenthaltsqualität durch Begrünung und Beschattung werden hoffentlich bei kommenden Planungen umgesetzt.

Im September 2022 wurden die Schilder montiert und uns wurde klar, dass es zur Bekanntmachung des Platzes eine dementsprechende Veranstaltung und Visualisierung braucht, um den „Platz der Kulturen“ sozusagen sichtbar zu machen.

2023-09-13-vzbgm-wiederkehr-eoe-einer-kunst-installation-mit-einem-kleinen-kulturprogramm-ort-platz-der-kulturen

© PID/Markus Wache

Ein Licht für die Demokratie

Die „Wiener Lichtblicke“ mit den Lichtinstallationen von Victoria Coeln schienen geeignet, den Platz ins Bewusstsein der Bevölkerung zu bringen. Nach Vorgesprächen mit der Künstlerin folgte ein diesbezüglicher Antrag von NEOS Favoriten in der Bezirksvertretungssitzung am 9.11.2022, der gemeinsam mit der SPÖ eingebracht und mehrstimmig (gegen FPÖ und Team Strache) angenommen wurde.

Im Rahmen der heurigen Wiener Lichtblicke, die unter dem Thema Demokratie stehen, wurde das Vorhaben am 23.9.2023 erfolgreich umgesetzt. 

Musikalische Darbietungen von den jungen Sängerinnen und Sängern aus den verschiedensten Ländern und Kulturen  waren die passende Einstimmung zur Eröffnung, ebenso wie die Darbietung vom Favoritner Frauenchor, der in 8 Sprachen singen kann 

Leider hat das Unwetter nicht gewartet, bis Vizebürgermeister Christoph Wiederkehr und Bezirksvorsteher Marcus Franz ihre Eröffnungsreden halten konnten. Unter Blitz und Donner wurde der Platz dann mit viel Regen von oben eröffnet.

Wir freuen uns, dich auch bei kommenden Veranstaltungen am Platz der Kulturen zu treffen und nehmen auch gern deine Verbesserungsvorschläge an, bitte gleich an christine.hahn@neos.eu senden.

Melde dich für unseren Newsletter an!

Laden...

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

IMG 3439-1517x853
17.05.2024NEOS Team2 Minuten

Die Donau als Symbol europäischer Einheit

Die Donau, der zweitlängste Fluss Europas, durchquert auf ihrem Weg von Westen nach Osten eine Vielzahl von Ländern und ist nicht nur eine geografische Trennlinie, sondern auch ein Symbol für die vielfältigen Verbindungen und Herausforderungen, denen sich die Europäische Union gegenübersieht. Bei unserer EU-Veranstaltung am Montag den 06.05.2024, die an den Ufern der Donau stattgefunden hat, wurden wichtige Fragen und Themen diskutiert, die die EU und ihre Mitgliedstaaten betreffen.

Die Donau als Symbol europäischer Einheit
IMG 9769-7952x4473
16.05.2024NEOS Team1 Minute

VIVA EUROPA

Am 4. Mai war es endlich so weit – wir, NEOS Neubau & NEOS Josefstadt haben über die Bezirksgrenzen hinweg gemeinsam mit euch den Europa Frühschoppen gefeiert! Es war mehr als nur ein Fest - es war ein lebhaftes Zusammentreffen von Menschen, denen vor allem eines wichtig ist: Ein starkes und geeintes Europa.

VIVA EUROPA
image-2024-5-14 22-16-56-871x490
16.05.2024NEOS Team1 Minute

Ein Abend der Diskussion und Reflexion

Am 30. April 2024 bot der Heurige Sissi Huber in Wien den Rahmen für einen dynamischen EU-Stammtisch mit den EU-Kandidaten Helmut Brandstätter und Peter Berry. Inmitten des bevorstehenden EU-Wahlkampfs tauschten Teilnehmerinnen und Teilnehmer leidenschaftlich ihre Gedanken zur Zukunft Europas aus und beteiligten sich aktiv mit Fragen, was wiederum zu regen Diskussionen führte.

Ein Abend der Diskussion und Reflexion

Melde dich für unseren Newsletter an!