Zum Inhalt springen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Radfahren, ja! Aber wohin? 

In Wiens Außenbezirken scheitert die Nutzung des Fahrrads – egal ob muskel- oder elektrobetrieben – an den oft langen Arbeits- und Schulwegen. So wie im Süden Wiens würden auch im 19. Bezirk zahlreiche Döblinger:innen das Fahrrad gerne als „Zubringer“ zur S- oder U-Bahn – also auf der „Last Mile“ verwenden.

Wohin mit dem Rad?

Dieses Vorhaben scheitert jedoch oft an den fehlenden sicheren Abstellplätzen für die Räder. Während es in ganz Döbling keine einzige Möglichkeit gibt, wurden im Wiener Umland an fast jeder S-Bahnstation Fahrradboxen oder sogar Fahrradgaragen aufgestellt.

Gemeinsam mit unseren Kolleg:innen in den Bezirken entlang der S45  (Vorortelinie) beschäftigen wir uns mit diesem Thema schon seit Längerem. Bei den Verkehrsknotenpunkten der S-Bahnstationen Heiligenstadt, Oberdöbling, Krottenbachstraße, Gersthof, Hernals und Ottakring gäbe es auch genügend freie Verkehrs- oder ÖBB-eigene Parkplatzflächen, die für sichere Radabstellplätze – egal ob ein- oder mehrstöckig, ob Boxen oder sogar Garagen (z.B. in Ottakring) genutzt werden könnten.

Durch den Personalmangel bei den Wiener Linien müssen zahlreiche Vorortebewohner:innen bis zu 20 Minuten auf den Anschluss warten. Mit dem Rad könnten sie nicht nur wesentlich schneller zu Hause sein, sondern hätten obendrein auch noch etwas für ihre Gesundheit getan. 

Deswegen haben wir die Initiative übernommen und konnten in Döbling bis auf die FPÖ, die selbsternannte Autofahrer:innen-Partei,  alle unsere Kolleg:innen in der Bezirksvertretung von unserem Vorschlag, die Österreichischen Bundesbahnen und die Wiener Linien zu kontaktieren, um die Machbarkeit solcher Fahrradboxen oder -garagen zu prüfen und ggf. die Aufstellung zu initiieren, überzeugen.

Wir halten euch am Laufenden!

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN!

Laden...

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

Anja Schmidt NEOS 1150-1200x675
12.04.2024Anja Schmidt1 Minute

AK-Wahl: Anja tritt an

Anja Schmidt, Bezirkssprecherin-Stellvertreterin von NEOS Rudolfsheim-Fünfhaus, kandidiert bei der AK-Wahl.

AK-Wahl: Anja tritt an
signal-2024-04-12-141618 003-968x544
11.04.2024NEOS Team2 Minuten

Von Wartehäuschen und Buslinien

In der letzten Bezirksvertretungssitzung konnten wir einige Erfolge feiern. Vor allem die von den Hernalserinnen und Hernalsern an uns herangetragenen Anliegen standen dabei im Fokus.

Von Wartehäuschen und Buslinien
Klub Neos Alsergrund BV-4032x2266
11.04.2024NEOS Team1 Minute

Erste Bezirksvertretungssitzung 2024 am Alsergrund

Die Demokratiedefizite seitens der Bezirksvorsteherin empören nahezu alle Fraktionen - wir fordern mehr Transparenz und Partizipation.

Erste Bezirksvertretungssitzung 2024 am Alsergrund

Melde dich für unseren Newsletter an!