Zum Inhalt springen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

Nach umfangreicher Befragung: Die Wiener Bildungschancen starten

Die Wiener Bildungschancen sind eine entscheidende Säule der Bildungsoffensive in Wien und ergänzen den regulären Schulbetrieb durch einen umfangreichen Warenkorb, der qualitätsvolle Angebote für Schulen und Eltern kostenlos macht. 

Die Wiener Bildungschancen starten

Die Wiener Bildungschancen sind eine entscheidende Säule der Bildungsoffensive in Wien und ergänzen den regulären Schulbetrieb durch einen umfangreichen Warenkorb, der qualitätsvolle Angebote für Schulen und Eltern kostenlos macht. Mit dem insgesamt 4 Millionen Euro starken Programm werden die Schulen gestärkt und Chancen durch spürbare Verbesserungen an Wiens allgemeinbildenden Pflichtschulen ermöglicht. Die vielzähligen Anbieter:innen sollen den Schulalltag durch unterschiedliche Blickwinkel, Methoden und Zugänge bereichern. Denn neben dem innerschulischen fachlichen Know-How ist die außerschulische Expertise eine ganz wesentliche Ressource, um Schulen positiv zu gestalten, Lerninhalte erlebbar zu machen und jungen Menschen damit mehr Chancen zu ermöglichen.

WIENXTRA wird das Projekt Wiener Bildungschancen umsetzen, da sie bereits seit vielen Jahren die Vernetzung von Schulen mit externen Anbieter:innen unterstützen. Nun wird jedoch die große Hürde für Schulklassen genommen dass viel mehr Angebote nun kostenlos genutzt werden können.

Mehr kostenlose Erlebnisräume öffnen

Alle Vereine, Institutionen, Organisationen und Expert:innen, die kostenpflichtige Kurse, Workshops und andere Schulangebote für die 1.-9. Schulstufe anbieten, sind eingeladen Teil der Wiener Bildungschancen zu sein. Ab sofort können sich alle Interessierten informieren. Alle Infos zum Mitmachen sind unter bildungschancen.wien abrufbar. Ab 11.4. startet dann die Einreichphase für Anbieter:innen zum Mitmachen.

Lehrer:innenbefragung für treffsicheres Angebot

Um Wiener Schulen mit Wiener Bildungschancen ein qualitätsvolles Angebot zu bieten, wurden auf der Grundlage einer umfangreichen Bedarfserhebung – unter Lehrpersonen und Direktionen in ganz Wien – Analysen und praxisnahe Ableitungen getroffen. Ein Fachgremium erarbeitete die Mitmachkriterien der Wiener Bildungschancen sorgsam und intensiv. Dieses besteht aus Vertreter:innen der MA13, der Wiener Bildungsdirektion, des LandesElternVerbandWien, des Kinderschutzzentrums Wien, der Direktionen und der Geschäftsgruppe Bildung. Ziel der Mitmachkriterien ist, dass nur seriöse Anbieter:innen Teil der Wiener Bildungschancen sind. Diese müssen ihre pädagogische Haltung, ihren Bildungsauftrag und ihre Maßnahmen in Bezug auf Qualitätssicherung sowie Kinder- und Jugendschutz transparent darlegen.

Mehr Chancengerechtigkeit an allen Wiener Schulen

Die Bandbreite der Themen umfasst u.a.: Erlebnispädagogik, Berufsorientierung, Medienpädagogik, Natur, Bewegung, Teilhabe, Antirassismus, Wirtschafts- und Finanzbildung u.v.m. Die Schulen können dabei selbst entscheiden, wo und in welchen Bereichen sie Bedarf und Interesse haben. Alle Infos für die Buchung von Angeboten erhalten sie unkompliziert über eine Webplattform. Die Webplattform bündelt qualitativ hochwertige Angebote mit breitem Themenspektrum übersichtlich für Lehrpersonen.

Indem Schulklassen verschiedene Expert:innen zu sich in die Klasse einladen oder einen Ausflug vor Ort machen, erweitern sie ihre Lernmöglichkeiten um ein Vielfaches. Neue Lernräume bringen wertvolle Inspiration für den Schulalltag und entfalten die Talente junger Menschen. Externe Angebote fördern die Kompetenzen von einzelnen Schüler:innen und stärken die Klassengemeinschaft. Schüler:innen erhalten die Chance Dinge zu erleben, die sie im Familienalltag vielleicht nicht machen würden, sei es aus finanziellen oder anderen Gründen. Sie sammeln wertvolle Erfahrungen, die sie ihr Leben lang begleiten und bereichern.

MELDE DICH FÜR UNSEREN NEWSLETTER AN! 

Laden...

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

Anja Schmidt NEOS 1150-1200x675
12.04.2024Anja Schmidt1 Minute

AK-Wahl: Anja tritt an

Anja Schmidt, Bezirkssprecherin-Stellvertreterin von NEOS Rudolfsheim-Fünfhaus, kandidiert bei der AK-Wahl.

AK-Wahl: Anja tritt an
signal-2024-04-12-141618 003-968x544
11.04.2024NEOS Team2 Minuten

Von Wartehäuschen und Buslinien

In der letzten Bezirksvertretungssitzung konnten wir einige Erfolge feiern. Vor allem die von den Hernalserinnen und Hernalsern an uns herangetragenen Anliegen standen dabei im Fokus.

Von Wartehäuschen und Buslinien
Klub Neos Alsergrund BV-4032x2266
11.04.2024NEOS Team1 Minute

Erste Bezirksvertretungssitzung 2024 am Alsergrund

Die Demokratiedefizite seitens der Bezirksvorsteherin empören nahezu alle Fraktionen - wir fordern mehr Transparenz und Partizipation.

Erste Bezirksvertretungssitzung 2024 am Alsergrund

Melde dich für unseren Newsletter an!