Zum Inhalt springen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

NEOS stocken Personal im Kindergarten auf!

Bereits im Herbst 2022 haben wir die Assistent:innenstunden im Kindergarten verdoppelt! Nun werden die nächsten Schritte für noch mehr Qualität in der Betreuung gesetzt: Wir legen mit der Erhöhung in den Kleinkind- und Familiengruppen nach & sorgen mit zusätzlichem Reinigungspersonal dafür, dass die Assistent:innen noch mehr Zeit haben, um die Pädagog:innen in ihrer wichtigen Arbeit mit den Kindern in der Gruppe zu unterstützen.

Wir stellen Bildung über alles

Diese Woche stellte Vizebürgermeister und Bildungsstadtrat Christoph Wiederkehr ein weiteres Unterstützungspaket für Wiener Kindergärten vor. Mit diesen Maßnahmen sorgen wir für dafür, dass Pädagog:innen in ihrer wichtigen Arbeit mit den Kindern noch mehr unterstützt werden und es unseren Allerkleinsten noch besser geht. Daher investiert die Stadt Wien in Summe über 42 Millionen Euro in die frühkindliche Bildung!

Unsere drei konkreten Maßnahmen: 

  1. Aufstockung der Assistent:innen-Stunden bei den jüngsten Kindern
  2. Reinigungssupport in städtischen Kindergärten
  3.  Förderung des Quereinstiegs durch Fellows von Teach for Austria

Mehr Personal in Kindergärten 

Bereits im Herbst 2022 haben wir die Assistent:innenstunden im Kindergarten verdoppelt! Ab September 2024 sollen nun auch in der Kleinkindergruppe (bis 3-Jährige) 15 zusätzliche und in der Familiengruppe (0-6-Jährige) 10 zusätzliche Stunden von Assistenzpersonal gesetzlich verankert werden. Das ist eine enorme Entlastung für alle Pädagog:innen. 

Private Betreiber:innen von elementaren Bildungseinrichtungen, welche über eine Fördervereinbarung für eine Vollförderung im Rahmen des Modells „Beitragsfreier Kindergarten“ verfügen, sollen künftig auf Antrag einen Gruppenzuschlag dafür erhalten. Zweck ist die Anzahl von qualifizierten Mitarbeiter*:nnen zu erhöhen, um qualitätsvolle Bildungsarbeit leisten zu können. Wir setzen mit diesem Qualitätssprung bei den Allerkleinsten an und bauen die frühkindliche Förderung massiv aus. 

Reinigungssupport in städtischen Kindergärten

Neben der Aufstockung der Assistent:innen-Stunden, wird durch zusätzlichem Reinigungspersonal dafür gesorgt, dass Pädagog:innen mehr Zeit für die Betreuung der Kinder haben. Durch die Auslagerung von durchgeführten Reinigungsarbeiten vom Standortpersonal zu Reinigungspersonal kommt es zu einer Verbesserung des Betreuungsschlüssels.

Es wir deine Übergabe von Reinigungstätigkeiten vorgenommen, wodurch die Kindergartenassistent:innen dem neuen gesetzlichen Schlüssel entsprechend vorrangig in den Kindergruppen eingesetzt werden können, anstelle überwiegend Reinigungsarbeiten zu verrichten. Davon profitieren sowohl die Kinder als auch das gesamte pädagogische Personal. Die Kindergartenassistent:innen werden als wichtige und notwendige Unterstützung im pädagogischen Alltag sichtbar gemacht und deren Arbeit wertgeschätzt. In Anbetracht des bestehenden Personalmangels sollte in verschiedenen Bereichen versucht werden, diesem innovativ zu begegnen – die Auslagerung der Reinigungstätigkeiten ist eine Chance, um gerade Assistent:innen für die eigentliche pädagogische Arbeit freizuspielen.

Teach for Austria-Fellowship geht in die nächste Runde

Seit 2020 werden an zwölf Standorten in städtischen Kindergärten, sowie in 13 Standorten von privaten elementaren Bildungseinrichtungen sogenannte „Fellows“ von Teach for Austria eingesetzt. Es handelte sich um ein innovatives Projekt, welches bereits gut angenommen wurde.

Für das Kindergartenjahr 2024/25 wird das Projekt zur Förderung des Quereinstiegs in Kindergärten fortgeführt und von der MA 10 mit über 1 Million Euro gefördert werden. Die Anzahl der Fellows ist zwischenzeitlich auf 17 angewachsen. Ihre Einsatzzeit erstreckt sich über die Dauer von zwei Jahren. Das Programm wird durch eine Programmleitung und zwei Trainier:innen begleitet. 

Anhand der Auswertung der Sprachstandserhebungen sollen vor allem jene Kinder erreicht werden, die für den Übergang in die Schule noch mehr Unterstützung benötigen. Durch Stärkung von Selbst- und Sozialkompetenz, sowie von kognitiven und sprachlichen Fähigkeiten werden die Kinder beim Erwerb von Bildungskompetenzen zusätzlich gefördert und somit auf eine gelungene Transition in die Schule vorbereitet. Durch den Einsatz der Fellows fließen unterschiedliche Lebens-, Berufs- und Studienhintergründe in die pädagogische Arbeit mit ein, dadurch wird die Vielfalt in der pädagogischen Arbeit erweitert.

Die Förderung ist eine Investition in die elementare Bildung um chancenbenachteiligten Wiener Kindern, bis zum Beginn der Schulpflicht, ein vielfältiges Angebot zur Steigerung des Interesses und Verständnisses, zum Beispiel in MINT-Disziplinen (Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik), zu vermitteln. Dieses Angebot soll auch die Pädagog:innen bei ihrer täglichen Arbeit in elementaren Bildungseinrichtungen in Wien unterstützen. Es sollen damit auch Anreize für private elementare Bildungseinrichtungen gesetzt werden, gut ausgebildete Quereinsteiger:innen in weiterer Folge anzustellen.

Christoph-Wiederkehr Kinder CW 6J7A1615-1201x1337

"Dieses Unterstützungspaket für Wiener Kindergärten ist gerade in Zeiten des Personalmangels ein wichtiger Meilenstein für eine weitere Qualitätsoffensive in der Wiener Elementarpädagogik. Mit den gesetzten Maßnahmen stärken wir die Qualität an den Wiener Kindergärten und entlasten das pädagogische Personal."

- Christoph Wiederkehr

Du möchtest mehr über unsere Bildungsmaßnahmen wissen? Melde dich gleich für unseren Newsletter an:

Vielleicht interessieren dich auch diese Artikel

3-2160x1215
18.06.2024NEOS Team1 Minute

Sommersitzung der Bezirksvertretung

Am 13. Juni fand die diesjährige Sommersitzung der Mariahilfer Bezirksvertretung statt. Insgesamt haben wir NEOS 11 Anträge gestellt und waren  bei einigen weiteren Mitantragsteller. Davon möchten wir 2 Schwerpunkte herausgreifen:

Mehr dazu
Ahmad Bachir- Neosnet-1013x570
18.06.2024NEOS Team1 Minute

Ahmad Bachir – Der neue Bezirksmanager von NEOS Hietzing

Ahmad ist der neue Bezirksmanager von NEOS Hietzing. Neben großer Begeisterung für Politik bringt er auch frische Ideen und großen Tatendrang mit ins Team.

Mehr dazu
Fachstelle Demo-3072x1727
13.06.2024NEOS Team3 Minuten

NEOS wirken: Die Fachstelle Demokratie fördert die demokratischen Grundwerte der Jugendlichen

Der Unterschied NEOS zu ÖVP ist , wir führen keine Scheindebatten bei offensichtlichen Problemen, wir handeln . Gerade erst heute hat Christoph Wiederkehr in Wien die Fachstelle Demokratie eröffnet. Die Fachstelle fördert die demokratischen Grundwerte der Jugendlichen in Wien. Sie vernetzt und schult rund 800 Jugendarbeiter: innen der ganzen Stadt, die in Parks und Jugendzentren unterwegs sind, um speziell mit Jugendlichen außerschulisch gezielt an demokratischen Beteiligungsprozessen, politischer Bildung und Extremismusprävention arbeiten.

Mehr dazu

Melde dich für unseren Newsletter an!