Zum Inhalt springen
Bitte geben Sie einen Suchbegriff ein.

WIENER
S-Bahn-Ring

Wir schaffen eine Verbindung fürs L(I)EBEN.

NEOS machen den Unterschied

Unsere Vision in der Mobilitätsplanung geht weit über den bloßen Transport von A nach B hinaus. Wir möchten Menschen auf die bestmögliche Weise bewegen und dabei den Fokus auf klimafreundliche Alternativen legen.

Unser Ziel ist es, eine umfassende Mobilitätslösung zu schaffen, die nicht nur effizient und bequem ist, sondern auch zu Wiens Klimaneutralität bis 2040 beiträgt. Für uns ist der S-Bahn-Ring nicht nur ein längst überfälliger Lückenschluss von S45 & der S80, sondern eine Verbindung, die viele Menschen durch ihren Alltag begleitet: Zur Arbeit und wieder nach Hause. Zum ersten Date. Zur Familie und zu Freunden. Zu wichtigen Terminen und Meetings. Zu Ausflügen aus der Stadt hinaus. Zum Naherholungsgebiet, wie zum Beispiel dem Wiener Prater.

Für uns ist der S-Bahn-Ring EINE VERBINDUNG FÜRS L(I)EBEN. 

DSCF9900-2000x1407

Bettina Emmerling

Klubobfrau NEOS Wien

Der Wiener S-Bahn-Ring: Unsere Vision ist unser Erfolg! Wir freuen uns, dass wir den S-Bahn-Ring mit einer erfolgreichen Machbarkeitsstudie nun auf den Weg Richtung Realisierung schicken können, und somit für eine bessere und nachhaltige Infrastruktur in unserer lebenswerten Stadt sorgen.

Mehr
SBahn Logo abgewandelt-05

2-Linien S-Bahn-Ring soll kommen

Das wichtigste Ergebnis der Machbarkeitsstudie zeigt, dass es möglich und sinnvoll ist, einen S-Bahn-Ring mit den Linien S45 und S80 zu schaffen. Nach dem vorgeschlagenen Konzept würde die verlängerte S45 in Kombination mit der S80 einen Ring bilden, der eine Frequenz von vier Zügen pro Stunde und Richtung ermöglicht, wobei die Umstiegsstationen in Hütteldorf und Praterkai liegen.

Um das umzusetzen, ist jedoch eine Erweiterung der Infrastruktur zwischen Handelskai und Praterkai notwendig. Diese Infrastrukturausbaumaßnahmen würden es ermöglichen, die S45 bis zum Praterkai zu verlängern. Aktuell ist eine konkrete Umsetzung dieses Vorhabens ab dem Jahr 2032 möglich.

Geli Sbahn-2000x1044

Angelika Pipal-Leixner

NEOS Wien Mobilitätssprecherin

Der S-Bahn-Ring ist mehr als eine Schiene, er ist ein Symbol für unsere Vision von fortschrittlicher und nachhaltiger Mobilität. Durch die Verbindung von Innovation und Umweltbewusstsein schaffen wir nicht nur einen effizienten Transportweg, sondern gestalten auch die Zukunft der Mobilität, die für alle zugänglich und ressourcenschonend ist.

Mehr

Unser FAHRPLAN im Detail

SBahn Logo abgewandelt-04

Unsere Vision - Unser Erfolg

Design ohne Titel (55)-1038x1038

2019 - Die Idee

Schon 2019 arbeiten wir an der Idee eines S-Bahn-Ringes für Wien. Unser Ziel war es, eine vielversprechende Verkehrsalternative für die Wiener:innen sowie für Pendler:innen zu schaffen. Dabei lag unser Fokus darauf, bestehende Strukturen bestmöglich zu nutzen, um den S-Bahn-Ring als effiziente und kostengünstige Lösung zu etablieren, die sowohl die Mobilität als auch die Lebensqualität in Wien nachhaltig verbessern würde. Bereits damals haben wir einige Anträge für die Machbarkeitsstudie im Wiener Gemeinderat eingebracht.

Design ohne Titel (73)

2020 - Die Forderung

Wir wollen bleibende Verbesserungen für Wien, statt Pop-Up Populismus. In unserem Plan für Wien haben wir zahlreiche Verbesserungen gefordert: insbesondere nachhaltige Verkehrskonzepte. Der Wiener S-Bahn-Ring war ein Herzstück unseres Wien Wahlkampfs 2020. Denn Wien soll eine verkehrsberuhigte Stadt werden, in der trotzdem alles in Bewegung ist. Eine Stadt, die Autofahrer:innen, Pendler:innen, Fußgänger:innen und Radfahrer:innen nicht gegeneinander ausspielt, sondern die besten und innovativsten Lösungen für alle anbietet, die klimaneutral ist und grüner und noch lebenswerter als heute. Kurzum: Ein Wien, das zukunftswert ist.

Design ohne Titel (75)

NOVEMBER 2020 - VERANKERN DER MACHBARKEITSSTUDIE FÜR DEN S-BAHNRING IM KOALITONSABKOMMEN 

Wir präsentieren das umfangreiche Koalitionsprogramm unserer Fortschrittskoalition. Unsere NEOS-Handschrift findet sich in über 800 Projekten wieder, darunter gezielte Maßnahmen für die SMART CITY Wien: 

  • 20 Millionen mehr für Radwege jährlich: Vervierfachung des Budgets!  
  • Schulweg-Sicherheitspaket 
  • Neue Straßenbahn-Linien vor allem für die Außenbezirke 
  • Machbarkeitsstudie für die Stadtseilbahn.  
  • Die Verkehrsberuhigte Innere Stadt  
  • S-Bahn Ring: Das Ziel ist die Realisierung mit den ÖBB 
Design ohne Titel (74)

2023 - MACHBARKEITSSTUDIE ERKLÄRT S-BAHN-RING ALS SINNVOLL UND UMSETZBAR 

 Wir NEOS machen Politik mit Visionen und sind damit der Wegweiser für eine bessere Zukunft. Die erfolgreiche Machbarkeitsstudie für den S-Bahn-Ring in Wien ist ein strahlendes Beispiel dafür, wie wir Menschen und die Politik motivieren, sich unseren Ideen anzuschließen. Wir haben die Studie zur Umsetzung eines S-Bahn-Rings im Koalitionsabkommen verankert, und heute können wir stolz sagen: Wir haben unser Versprechen gehalten! Gemeinsam gestalten wir die Zukunft Wiens – mit NEOS, für eine bessere Mobilität und eine lebenswertere Stadt. 

Wie GEHT es weiter?

Die Planung für die Verlängerung der S45 zwischen Handelskai und Praterkai mit neuen Haltestellen bei der Reichsbrücke und der Donaumarina ist momentan Teil der Überlegungen für das zukünftige Verkehrsnetz in Wien bis 2040. Das endgültige Zielnetz 2040 wird voraussichtlich Anfang 2024 veröffentlicht. Danach sind Gespräche mit der Stadt Wien geplant, insbesondere im Hinblick auf ein drittes Schieneninfrastrukturpaket für Wien, das auch Maßnahmen für den S-Bahn-Ring umfassen wird.

Melde dich für unseren Newsletter an!

Möchtest du alles zum Wiener S-Bahn-Ring und unseren weiteren Projekten erfahren? Melde dich gleich für unseren Newsletter an:

Laden...